Designierter Ministerpräsident Dr. Markus Söder besuchte das Evangelische Zentrum

Bildunterschrift: Die Mitglieder des Kirchenvorstandes und Moderatorin Claudia Dinges (rechts) freuen sich am Ende der Veranstaltung über den Besuch des prominenten Gastes und den interessanten Abend. – Bild: Reinhard Mederer

Wenige Tage vor seiner Wahl zum Bayerischen Ministerpräsidenten besuchte Dr. Markus Söder am 6. März 2018 als Noch-Staatsminister für Finanzen, Landesentwicklung und Heimat das Evangelische Zentrum in Neumarkt. Im Rahmen seines Rundgangs durch die Räume der Kirchengemeinde und des Dekanats machte er auch einen kurzen Abstecher in die Christuskirche, deren Renovierung nun als nächstes großes Projekt ansteht.  
In seiner Funktion als bisheriges Mitglied der Bayerischen Landessynode hielt der neue Ministerpräsident anschließend vor rund 160 Zuhörern im Klostersaal einen sehr persönlichen Vortrag zum Thema „Mein Glaube und ich“.
Der 51-Jährige, der seit 2014 berufenes Mitglied des Kirchenparlamentes der bayerischen Protestanten ist, bekennt sich immer wieder zu seinem evangelischen Glauben und bezieht daraus nach eigenen Aussagen für sein privates und politisches Leben sehr viel Kraft und Optimismus. 

Neue Notfallseelsorger

Sechs neue Notfallseelsorger wurden in der Klinik Kapelle bauftragt. Diakon Marcus Hamacher wird zum Dienst der öffentlichen Wortverkündigung berufen von Regionalbischof Dr. Hans-Martin Weiss und Dekanin Christiane Murner.

Würdevolle Begleitung bis zuletzt

Burgis unterstützt Benefizkonzert des Polizeiorchesters Bayern zugunsten der Diakoniestiftung Lebens-Wert

Zu „Zauberhaften Hörgeschichten in Blau“ begrüßte Diakonievorstand Detlef Edelmann im Oktober 2017 im Namen des Stiftungsvorstandes der Diakoniestiftung Lebens-Wert das Publikum, das sich zum Benefizkonzert des Polizeiorchesters Bayern im Neumarkter Reitstadel auf einen konzertanten Abend freute. Ganz besonders bedankte sich Edelmann bei der Firma Burgis, die seit knapp einem Jahr Kooperationspartner der Diakonie Neumarkt ist und alle Anwesenden in der Pause zu einer exklusiven Verkostung einlud.

Die Konzertbesucher ließen sich sodann mitnehmen auf einen bunten Mix von der literarischen Geschichte von Moby Dick, klassischen Stücken aus der Fledermaus, dem Vogelhändler bis hin nach Wien mit „Wien du Stadt meiner Träume von Rudolf Sieczynski. Die Mezzosopranistin Kerstin Eder begeisterte das Publikum mit ihren ausdrucksstarken und gefühlvollen Soloeinlagen. Unter der Leitung von Chefdirigent Prof. Johann Mösenbichler sorgten die 45 Berufsmusiker für einen gleichermaßen anspruchsvollen wie unterhaltsamen Abend. Erst nach mehreren Zugaben durfte sich das Orchester verabschieden und die Heimreise antreten.

Seiten

Subscribe to Evangelisch-Lutherisches Dekanat Neumarkt i.d.OPf. RSS