Kooperationen

Kirche und Wirtschaft: gemeinsam sind wir stark!

Voneinander lernen und voneinander profitieren, das steht bei Kooperationen oft sehr unterschiedlicher Partner an oberster Stelle.  Nicht selten passt zusammen, was auf den ersten Blick überhaupt nichts miteinander zu tun hat. Zum Beispiel die Kooperation der Diakonie Neumarkt mit der Lebensmittelfirma Burgis: zwei regionale Anbieter ganz unterschiedlicher „Produkte“ vereinbaren eine Zusammenarbeit zum Wohle der betreuten Menschen und eigenen Mitarbeiter, aber auch aus wirtschaftlichen Aspekten.

Neudeutsch spricht man hier von Corporate Social Responsibility (CSR), große Unternehmen haben hierfür bereits eigene Abteilungen gebildet. CSR führt dazu, dass gemeinnützige Organisationen stärker in den Fokus der Wirtschaft rücken, um sich gemeinsam gesellschaftlichen Herausforderungen zu stellen. Das kann Themen wie Kinderbetreuung und die Pflege von Angehörigen betreffen, aber auch Suchtprävention und Beschäftigung von Flüchtlingen können gemeinsame Themen sein. Denn viele Unternehmen möchten sich gerne vor Ort nachhaltig sozial engagieren und sind auf der Suche nach geeigneten Partnern aus dem kirchlich-diakonischen Umfeld.

Sind Sie neugierig geworden? Möchten Sie zu diesem attraktiven Thema mehr erfahren?

Dann komme Sie bitte auf mich zu:

Stefanie Finzel
Referentin für Fundraising
Kapuzinerstraße 4
92382 Neumarkt i.d.OPf.
Telefon: 09181/46256113
E-Mail: stefanie.finzel@elkb.de