Klinikseelsorge

Klinikseelsorge im Dekanat Neumarkt i.d.OPf.

Schön, dass Sie sich für die Klinikseelsorge interessieren.

GrafikDie Klinikseelsorge in unserem Dekanat ist geprägt von der gegenwärtigen Entwicklung des modernen Gesundheitssystems. Zwei Behandlungszentren mit unterschiedlichen Trägern haben sich etabliert und sind gut aufgestellt: Die Kliniken des Landkreises Neumarkt i. d. Opf. (Klinikum Neumarkt und Kreiskrankenhaus Parsberg) in kommunaler Trägerschaft und die HELIOS Klinik Berching in privater Trägerschaft. Das evangelische Dekanat hat auf diese Entwicklung reagiert und die seelsorgerliche Begleitung der Menschen in diesen Einrichtungen durch zusätzliche Schaffung von Seelsorgestellen gefördert. So wurde die regionale Teildienststelle zum wiederholten Male der Klinikseelsorge gewidmet und eine Projektstelle (Teildienst) mit Schwerpunkt auf der Palliativstation zusammen mit dem Klinikum Neumarkt eingerichtet. Durch die Unterstützung der ortsansässigen Pfarrerinnen und Pfarrer kann eine Notrufbereitschaft rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche aufrecht erhalten werden. Auch beim wöchentlichen Sonntagabendgottesdienst im Klinikum wirken die Pfarrerinnen und Pfarrer vor Ort mit.  
Pfrin. Thoma, Pfr. KrestelDie Stärkung der evangelischen Klinikseelsorge durch das Dekanat ermöglicht eine breitere ökumenische Zusammenarbeit im Klinikum (externer Link). Die Besuche auf den Stationen im Klinikum werden unter den katholischen und evangelischen Seelsorgerinnen und Seelsorgern und den ehrenamtlichen Mitgliedern des Besuchsdienstes aufgeteilt. Der Besuchsdienst besteht zur Zeit aus acht Frauen und Männern und wird ökumenisch geleitet. Auch die unterschiedlichen Gedenkgottesdienste werden ökumenisch gehalten. Einzelne Unterrichtseinheiten und die Gottesdienste der Krankenpflegeschule ebenfalls.

Die Betreuung der HELIOS Klinik erfolgt in Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen vor Ort. Es ist das Ziel, dass die evangelischen Patienten in der Rehabilitationsklinik mindestens einen Besuch in der Zeit ihres Aufenthaltes erhalten. Der evangelische Gottesdienst am 1. Freitag im Monat wird vom Klinikseelsorger im Wechsel mit den Pfarrerinnen und Pfarrern der umliegenden Gemeinden gehalten.
Die Klinikseelsorge im Dekant Neumarkt i.d.Opf. umfasst die Begleitung von Patientinnen und Patienten in der Krisensituation der Krankheit, das Gespräch mit Angehörigen und den Kontakt und die Schulung von Pflegekräften angesichts des immer komplexer werdenden Verständnisses von Gesundheit und Krankheit. Die Seelsorgerin und der Seelsorger bieten sich an zum Gespräch und Gebet, feiern Gottesdienste und reichen das Abendmahl.
Über Seelsorge in der bayerisch evang.-luth. Landeskirche allgemein erfahren Sie mehr unter diesem Externen Link.

Wenn Sie oder ein Angehöriger von Ihnen sich im Krankenhaus befindet oder ein Krankenhausaufenthalt ansteht und Sie seelsorgerlichen Bestand in Anspruch nehmen wollen, wenden Sie sich bitte an:

Klinikum Neumarkt mit Schwerpunkt Palliativstation
Pfarrerin Katharina Thoma
Nürnbergerstr. 12, Zimmer 311
92318 Neumarkt i.d.Opf.
Tel: 09181 420 38 74
Email

Klinikum Neumarkt
Pfarrer Andreas Krestel
Nürnbergerstr. 12, Zimmer 311
92318 Neumarkt i.d.Opf.
Tel: 09181 420 38 74
Email


und


Seelsorge an der HELIOS Klinik Berching
Pfarrer Andreas Krestel
Krankenhausstraße 3
92334 Berching
Tel.: 09181 420 3874
Email

 

Die Email der Evangelischen Klinikseelsorge am Klinikum Neumarkt